Startseite des Lehrstuhls für Energieverfahrenstechnik

 

 

Die Corona-Ampel steht am Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik derzeit auf gelb.

Entsprechende Verhaltensregeln finden Sie hier.

 

 

Herzlich willkommen am

Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik

Seit 2011 arbeitet im Herzen Nürnbergs „Auf AEG“ der Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik (EVT) des Departments Chemie- und Bioingenieurwesen der Friedrich Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg an neuen Technologien und Konzepten für eine CO2-neutrale Energieversorgung.

Schwerpunkte unserer Arbeiten in Lehre und Forschung sind die effiziente Nutzung konventioneller und erneuerbarer Energien durch thermochemische und biologische Prozesse, wie

Schwerpunkte der Juniorprofessur für dezentrale Energieverfahrenstechnik sind:

  • Bioelektrokatalytische Stromerzeugung (enzymatische und mikrobielle Brennstoffzellen, Engineering von Elektrodenoberflächen)
  • Waste-to-Energy (Selbstangetriebene Biosensoren, zirkuläre Bioökonomie, bioelektrochemische Systeme mit anaerober Vergärung, Valorisierung von organischen Abfällen)
  • Bioelektrosynthese (biokatalysierte Produktion höherwertiger Chemikalien, Elektro-Methanogenese, CO2-Biotransformationen)

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Wir möchten uns für die gute Zusammenarbeit bedanken
und wünschen Ihnen, Ihrem Team und Ihrer Familie erholsame Feiertage
sowie Glück, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr.

Gleich zwei Auftritte hat Prof. Herkendell in der Dezemberausgabe des friedrich, dem Forschungsmagazin der FAU. Im Artikel "Der Letzte räumt die Erde auf" spricht sie ab Seite 51 zur Nutzung von Abfall als wertvollem Ausgangsprodukt für die Bioelektrokatalyse. Als eine der "energetischen VIER"...