Seiteninterne Suche

Forschung

Kinetik der Biomassevergasung

 

Untersuchung der thermischen Konversion von Biomasse bei hohen Aufheizraten

Die Kenntnis der Pyrolyseeigenschaften verschiedener fester Biomasse-Brennstoffe ist eine wichtige Grundlage für deren energetische Nutzung. Sowohl bei der direkten Verbrennung als auch bei der Veredelung von Biomasse mittels thermischer Konversion spielt die Pyrolyse für die Auslegung von Anlagen eine entscheidende Rolle.

Der Forschungsschwerpunkt am EVT beschäftigt sich mit der Entwicklung geeigneter Methoden, um die Pyrolysekinetik bei sehr hohen Aufheizraten zu untersuchen. Dies ist vor allem im Hinblick auf Wirbelschichtverbrennungs- und Vergasungsanlagen von höchster Bedeutung, da diese sehr hohe Aufheizraten des Brennstoffguts aufweisen. Die Ausbeute der Fraktionen fest, flüssig und gasförmig hängt bei der Pyrolyse entscheidend von der Aufheizrate der Biomasseprodukte ab.

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Dominik Müller

  • Organisation: Department Chemie- und Bioingenieurwesen (CBI)
  • Abteilung: Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik
  • Telefonnummer: 0911/5302-9024
  • E-Mail: dominik.mueller@fau.de