FEE-Treffen „Vergasung von Biomasse“

Am 03.04.2017 fand am Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik das Treffen der Arbeitsgruppe „Vergasung von Biomasse“ der Fördergesellschaft Erneuerbare Energien e.V. statt. Das Programm drehte sich um die Frage „Wege zu sauberem Holzgas – Braucht die Praxis Theorie?“.

 

In den ersten Vortragsblöcken frischten Prof. Stefan Beer von der OTH Amberg-Weiden und Prof. Jürgen Karl die theoretischen Grundlagen zu Vergaser- und Gasreinigungstechnik auf; es folgten Berichte aus der Praxis von großen und kleineren Anlagen. Dazu sprachen Dr. Matthias Kuba (Bioenergy2020+) über die Holzvergaserkraftwerke Senden und Oberwart sowie Klaus Röhrmoser (ReGaWatt/Gammel Engineering) über Betriebserfahrungen mit deren Vergaseranlagen im Feld.

 

Abgerundet wurde das spannende Programm durch eine Übersicht über Fördermöglichkeiten für Holzvergaser (Dr. Peter Wunsch, Bayern Innovativ) und zahlreiche Kurzbeiträge verschiedener Forschungseinrichtungen zum Thema „Uni2Business – Forschungsangebote und Kooperationsmöglichkeiten“ und ein gemeinsames Abendessen in der Nürnberger Altstadt.