Navigation

ORBIT-Pressetermin schlägt große Wellen

Bei der Pressekonferenz an der OTH Regensburg: Im Forschungsprojekt „ORBIT“ wird in Kürze der neuartige Bioreaktor an der OTH Regensburg in Betrieb genommen. Dazu sprachen (von links) Dr. Annett Bellack, Universität Regensburg, Martin Thema, OTH Regensburg, Prof. Dr. Michael Sterner, OTH Regensburg, Präsident Prof. Dr. Wolfgang Baier, OTH Regensburg, Prof. Dr. Jürgen Karl, FAU Erlangen-Nürnberg, Tobias Weidlich, FAU Erlangen-Nürnberg, und Dr. Doris Hafenbradl, Electrochaea GmbH.
Bei der Pressekonferenz an der OTH Regensburg: Im Forschungsprojekt „ORBIT“ wird in Kürze der neuartige Bioreaktor an der OTH Regensburg in Betrieb genommen. Dazu sprachen (von links) Dr. Annett Bellack, Universität Regensburg, Martin Thema, OTH Regensburg, Prof. Dr. Michael Sterner, OTH Regensburg, Präsident Prof. Dr. Wolfgang Baier, OTH Regensburg, Prof. Dr. Jürgen Karl, FAU Erlangen-Nürnberg, Tobias Weidlich, FAU Erlangen-Nürnberg, und Dr. Doris Hafenbradl, Electrochaea GmbH.
Veröffentlichung zur Presseberichterstattung OTH Regensburg frei Bildnachweis OTH Regensburg/www.florianhammerich.com

Der angekündigte Pressetermin zum Projekt ORBIT in Regensburg fand regen Zuspruch. Schwerpunkt war der Rieselbettreaktor des BMWI-Forschungsprojekts ORBIT, aber auch allgemein die Rolle von Energiespeichern, im speziellen Power-to-Gas, für die Energiewende. Neben den technischen Möglichkeiten wurden auch die politischen Rahmenbedingungen diskutiert. Wir danken für das Interesse und die gute Diskussion.
Wir hoffen, dass das Projekt erfolgreich weiter geht und die Zusammenarbeit zwischen den Projektpartner so zielführend bleibt.

 

 

Presseecho:

Pressemitteilung des Projektpartners OTH Regensburg

Bayrischer Rundfunk

TVA Fernsehen für Ostbayern

Printausgabe der Mittelbayrische Zeitung 16.05.2019

Donau Post 16.05.2019

Vor der neuen Bioreaktor-Anlage an der OTH Regensburg: (von links) Prof. Dr. Michael Sterner, OTH Regensburg, Tobias Weidlich, FAU Erlangen-Nürnberg, Dr. Doris Hafenbradl, Electrochaea GmbH, Dr. Annett Bellack, Universität Regensburg, und Martin Thema, OTH Regensburg. Fotos: OTH Regensburg / Florian Hammerich

Vor der neuen Bioreaktor-Anlage an der OTH Regensburg: (von links) Prof. Dr. Michael Sterner, OTH Regensburg, Tobias Weidlich, FAU Erlangen-Nürnberg, Dr. Doris Hafenbradl, Electrochaea GmbH, Dr. Annett Bellack, Universität Regensburg, und Martin Thema, OTH Regensburg. Fotos: OTH Regensburg / Florian Hammerich

Dr. Annett Bellack von der Universität Regensburg zeigt, wie die Anlage in Kürze mit Archaeen „beimpft“ wird. Diese „Tierchen“ wandeln regenerativ erzeugten Wasserstoff und Kohlenstoffdioxid in „grünes“ Methan um

Dr. Annett Bellack von der Universität Regensburg zeigt, wie die Anlage in Kürze mit Archaeen angeimpft wird. Diese „Tierchen“ wandeln regenerativ erzeugten Wasserstoff und Kohlenstoffdioxid in „grünes“ Methan um