6 kWh Pilot-Carbonatspeicher

6 kWh Pilot-Carbonatspeicher

Der 6 kWh Labor-Carbonatspeicher im Labor des Lehrstuhls für Energieverfahrenstechnik

 

Highlights:

  • Laboranlage zur Parametervariation bei zyklischer Kalzinierung und Karbonisierung (bis zu 20 kg CaCO3) in einem Reaktor
  • DN 150 Wirbelschichtreaktor mit zentraler Hochtemperatur-Heatpipe zum Beheizen und Entladen des Speichers
  • Per Steuerstab regelbarer Heatpipe-Dampferzeuger mit bis zu 2,5 kW Dampfleistung/3,5 kW Karbonisierungsleistung
  • Elektrische Beheizung mit 9,7 kW bis 950 °C über Heatpipe und Reaktorwand möglich
  • Anlagenbetrieb mit variablem CO2-Partialdruck mit N2-, Luft oder Wasserdampfbeimischung bei atmosphärischem Druck
  • Gaszufuhr von unten mit je bis zu 50 lN/min CO2, N2 und Luft sowie 2 kg/h Wasserdampf

Ansprechpartner:

Christoph Lange, M. Sc.

Department Chemie- und Bioingenieurwesen (CBI)
Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik