Teststand für Niedertemperatur-Heatpipes

Teststand für Niedertemperatur-Heatpipes

Modularer Teststand für Niedertemperatur-Heatpipes mit vier einzelnen Heatpipe-Tischen

 

Highlights:

  • Modulares Anlagenkonzept
  • Gasförmige oder flüssige Kühlmittel von -25 bis 200 °C
  • Heatpipe-Betrieb bei 40 bis 400 °C
  • frei einstellbare Heatpipe-Neigung
  • vollautomatisierter Betrieb

Ansprechpartner:

Thomas Trabold, M. Sc.

Department Chemie- und Bioingenieurwesen (CBI)
Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik